Anchesaas Kuschelecke

Kuschelecke

Kategorien

Wege aus der Kuschelecke







Gratis bloggen bei
myblog.de




Nun wissen wirs...

...wir wissen was da in meinem Bauch heranw?chst

Ich hatte gestern ja nen gro?en Frauenarzttermin mit Ultraschall, bei dem die Organe genauer unter die Lupe genommen wurden. Der FA hat gute 20 Minuten Ultraschall gemacht und es ist wirklich wahnsinn wie genau man alles erkennen konnte. W?rmchen lag mit dem Kopf nach unten meist hinterm Schambein und hats dem Arzt daher nicht leicht gemacht den Kopfdurchmesser zu nehmen und das Gehirn genauer anzusehen - Dicksch?del von beiden Elternteilen eben

Der Arzt hat uns alles genau gezeigt und erkl?rt - teilweise sogar mit bisserl Farbe beim Herzen gearbeitet um zu testen ob das richtig arbeitet. Schon heftig das Herzchen mit den zwei Kammern so gro? und so genau zu sehen. Oberschenkel, Oberarm, H?ndchen mit ausgestrecktem Daumen (bereit zum dran lutschen ) , Fu?sohle... alles haben wir genau sehen k?nnen. Und nach etwas Kampf des Arztes mit der Bewegungsfreudigkeit und Geheimniskr?merei unseres Kindes (H?nde vor dem Gesicht waren in dem Moment f?rs Kleine soooo toll *fg*) haben wir auch endlich das Profil gesehen ebenso wie wir Schluckbewegungen beobachten konnten.

Das wichtigste also: dem W?rmchen geht es wunderbar... es ist top entwickelt mit seinen guten 26 cm und 350 g und ALLES ist richtig gewachsen. Keinerlei Auff?lligkeiten auch bei meinen Blutwerten usw. ?berraschenderweise habe ich seit Anfang der Schwangerschaft gerade mal 3 Kg zugenommen - da bin ich sogar bisserl stolz auf mich.
Ach ja... das zweitwichtigste: wir bekommen einen kleinen Liam Alexander wie es aussieht - und nein es war nicht die Nabelschnur

Am 2. Februar gehts zum n?chsten Termin - mit Glukosetest *schauder* und Hebammenbesuch. Ich werde mich die Woche erst mal mit der Klinik in Verbindung setzen wegen Termin zum Besichtigen und muss mich langsam aber sicher um nen Geburtsvorbereitungskurs k?mmern.

Sylvester haben wir sch?n mit L., S., J. und S. verbracht - mit Fleisch- und sp?ter Schokofondue. Mitternacht mit Feuerwerk und Sekt - f?r mich wurde extra ein Kindersekt mitgebracht *Grins* garnicht mal schlecht das Zeugs. Das einzige was die Stimmung etwas getr?bt hat war die zum "richtigen" Zeitpunkt einsetzende Grippe/Erk?ltung meines Schatzes, der aber zum Gl?ck zumindest das Essen und den Jahreswechsel selbst dennoch mitmachen konnte. Und nun ist die halbe Gesellschaft incl. mir erk?ltet. Aber das wird schon alles wieder... ich haue mich derzeit mit Vitaminen ziemlich zu und da es mir seelisch soweit wunderbar geht iss alles halb so wild.
3.1.06 09:05


Ruhe...

...ist wieder in unserem Hause eingekehrt. Die sch?ne aber dennoch anstrengende Besuchsphase ist erst mal vorbei und ich hab gestern den Tag einfach nur gefaulenzt, ausgiebig gebadet und es mir gut gehen lassen mit entsprechenden Kuscheleinheiten.

Langsam aber sicher mache ich mir Gedanken ?ber einen Geburtsvorbereitungskurs und sollte bis zum 2.Februar (da hab ich wieder Hebitermin) eine Entscheidung getroffen haben. Nur muss man in diesem Krankenhaus auch mal durchkommen um nachzufragen wies mit Kursen aussieht und was die da anbieten. Wir wollen ja einen Partnerkurs, obwohl ich es meinem Schatz freigestellt habe, dass ich einen Kurs alleine mache wo die Partner nur 1-2 Abende dabei sind. Aber er m?chte unbedingt einen vollen mitmachen Also hei?t es suchen, da die meisten wohl doch eher das mit den 1-2 Abenden machen. Na ja.. M?nchen ist gro? und meine Hebi meinte auch zur Not bieten sie in der Praxis auch Wochenendkurse an, wo einem an zwei Tagen alles wichtige nahegebracht wird. W?re auch nicht dumm denke ich mal.

Am Wochenende haben wir auch den Kinderwagen bekommen und der steht nun in voller Sch?nheit im Wohnzimmer um f?r die Katzenerziehung herzuhalten. So langsam kapiert unser Katerchen denke ich, dass das weiche und bequeme Ding da tabu ist, wenns ihm auch nicht pa?t. Na wir haben ja noch Zeit bis das Kleine kommt...

N?chste Woche wollen wir nach Ulm um dort einen Second-Hand-Laden f?r Babys und M?tter anzusehen - mal gucken was wir da noch abstauben k?nnen und so g?nstiger bekommen. Die ganzen Gro?anschaffungen haben wir ja nun zuhause... fehlen noch die mittleren und kleinen. Kommt aber alles noch
9.1.06 12:01


Es geht voran...

...und die Zeit fliegt immer noch so schnell dahin. Inzwischen habe ich die Mitte des 6. Monats fast erreicht und mache mir vor allem Gedanken dar?ber, wies nach dem Mutterschutz nu weitergehen soll. Mal sehen was meine Chefin zu meinem Vorschlag sagt, der halb vor Ort und halb Heimarbeit beinhaltet und mir eine Vollzeitarbeit erm?glichen w?rde. Mein Schatz ist ja leider noch immer arbeitslos, so dass er sich in erster Linie um unser W?rmchen k?mmern wird. Da hab ich auch ?berhaupt keine Bauchschmerzen dabei, da ich genau wei?, dass er ein wundervoller Vater sein wird.

Ansonsten wird unser Kleiner immer aktiver und deutlicher sp?rbar - seine Tritte sp?rt man von au?en nun auch ohne gro?es drauf konzentrieren richtig fest werden die. Mein Holder hat gestern gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd als er das sp?rte. Schluckauf hatte der Kleine auch schon *schmunzel* na das f?hlt sich seltsam an.

Heute oder morgen m?ssten die Unterlagen f?r den Geburtsvorbereitungskurs kommen - wir wollen einen Partnerkurs an der gew?nschten Entbindungsklinik machen. Immer Montag Abends von M?rz bis April. Bin mal gespannt was das wird und wie das ganze abl?uft.
11.1.06 09:31


Gedanken..

...die hab ich in den letzten Wochen doch sehr stark zu diversen Themen und gr?ble immer wieder dar?ber nach.

Eine Themenecke ist das Rollenspiel; ich verliere irgendwie derzeit an den meisten meiner Chars ziemlich die Lust und werde wohl demn?chst gewaltig ausmisten in meiner Liste. Das liegt einerseits an meiner generellen M?digkeit Abends nach der Arbeit, wo ich mich normal nicht mehr zu einem Play aufraffen kann und will, andererseits aber auch an gewissen Spielpartnern, die einem die Lust nehmen ? wenn wohl auch unbewusst. Wenn ich die Woche 2 Mal playe ist das noch viel; vor der Schwangerschaft war es im Grunde noch t?glich der Fall. Irgendwann mag man halt auch nicht mehr wenn die eigenen Chars in der Luft h?ngen und man nicht wei? wies weitergeht. Gut einen habe ich nun freigespielt (mit Hilfe von meinem Schatz und einer Freundin) und habe gestern erstmals versucht wieder etwas mit ihr zu spielen. War soweit ganz sch?n ? daher wird dieser Char wohl nicht im L?schen zum Opfer fallen, jedoch ist die Zukunft offen.

Ansonsten liegt wohl generell was in der Luft im Moment. Gestern habe ich das erste Mal doch sehr deutlich ?ber die Wahl eines neuen Stammchates nachgedacht, nachdem der Admin meines bisherigen mal wieder deutlichst seine kindische Art pr?sentiert hat. Wie kann es jemand auch nur wagen, ihn wegen einer ? zugegeben wirklich d?mlichen ? Aktion zu kritisieren. Da zeigen wirs doch gleich mal den b?sen Chattern ? und da nehmen wir nat?rlich alle zusammen ? und schalten den Chat aus. Ganz toll ? man ist mitten im Gespr?ch und auf einmal geht nichts mehr. Keine Vorwarnung oder ?hnliches ist nat?rlich klar, sonst w?rs ja langweilig. Durch Telefon, ICQ usw. habe ich dann gewaltig den Unmut vieler Stammchatter mitbekommen, die nun vermehrt auf der Suche nach einem anderen Chat sind; mal sehen wie es da weitergeht.

Und irgendwie denke ich auch vermehrt ?ber meine Mutter nach, zu der ich ja den Kontakt vollkommen abgebrochen habe vor einiger Zeit. Nicht dass ich diesen Schritt bereue, aber gerade jetzt wo ich schwanger bin mit unserem ersten Kind, w?rs schon manchmal sch?n mit der Mama zu reden oder einfach bummeln zu gehen. Allerdings mit der Mama die sie mal war... nicht der die sie geworden ist. Vermissen tu ich?s trotzdem ? wenn ich auch ne superliebe Schwiegermama habe, die ein bisschen diese L?cke f?llen kann.

Ein Umzug wird auf uns dieses Jahr wohl auch noch zukommen ? die Wohnung ist einfach zu teuer und da mein Schatz sich ja um unser Kleines k?mmern wird ist mit einem zweiten Gehalt sowieso nicht zu rechnen. Also werden wir wohl im Sommer einen Umzug anpeilen m?ssen ? leider, denn ich liebe diese Wohnung einfach.

In unserem Freundesumkreis rumort es gewaltig im Moment ? da wird von Freundschaften ?berdenken gesprochen, die einen Freunde sind stinksauer ?ber die anderen, da diese oft einfach un?berlegt handeln und anderen auf die F?sse treten damit. Nicht zu vergessen die Probleme die im Privaten bei einigen Freunden herrschen und wo ich noch hoffe, dass sich das alsbald wieder einrenkt ? was aber leider nur gehen wird wenn beide Parteien gemeinsam daran arbeiten und sich nicht auf ?der andere muss aber erst...? versteifen. Es tut auch irgendwie weh wenn man st?ndig Beschwerden innerhalb des Freundeskreises ?ber einen anderen Freund mitbekommt ? und noch schlimmer: wenn man diese Beschwerden auch versteht.

Hmm wenn ich mir das so ansehe gr?ble ich wirklich ?ber vieles nach derzeit...
16.1.06 12:39


Ich wage es...

...und zeig mal meinen Bauch bei SSW 22 + 2. Der Kleine macht sich langsam richtig Platz bei mir in seinem Einzimmer-Appartment



17.1.06 13:50


 [eine Seite weiter]