Anchesaas Kuschelecke

Kuschelecke

Kategorien

Wege aus der Kuschelecke







Gratis bloggen bei
myblog.de




Die Zeit...

...die vergeht so rasend schnell. Wenn ich die Bilder von Liam nach der Geburt mit ihm heute vergleiche, dann ist das schon fast erschreckend. Die 60 cm dürfte er nu locker haben und die 6 kg anpielen vom Gewicht her. Wie meinte mal jemand zu mir: "an Kindern sieht man wie die Zeit vergeht" - und dem kann ich nur zustimmen.

Der Kleine hat morgen seine U4 und ich bin auf die offiziellen Daten gespannt

Ansonsten stehen uns turbulente Wochen ins Haus - wir bekommen einiges an Besuch und ich bin gespannt wie das alles mit Liam wird. Wir werden seinen gewohnten Tagesablauf beibehalten und dennoch kann er sich so daran gewöhnen, dass wir oft Besuch hier haben. Unser Freundeskreis ist ja in Deutschland, Österreich und der Schweiz verteilt und daher gibt es entsprechend häufig Übernachtungsbesuche.

Nun bin ich doch über meinen Schatten gesprungen und habe auf Ebay günstig eine Wingbo Schaukel ergattert. Mal sehen ob Liam damit sich eher mit der Bauchlage anfreundet - bisher ist meist nach kürzester Zeit Terz ohne Ende (auch wenn man versuch ihn abzulenken) und er weigert sich den Kopf anzuheben. liegt er im Fliegergriff ist das aber alles kein Problem und er hebt ihn total an. Verrückt irgendwie. Sobald das Ding hier ist werd ich berichten, obs geholfen hat.

Sobald von der Kinderärztin morgen kein Veto kommt, werden wir Mitte August mit der Beikost mal starten. Seine Verdauung hat sich soweit eingespielt und ich denke er ist auch soweit. Ach ja Impfungen bekommt er morgen auch gleich - zur 5-fach noch eine Pneumokokken Impfung. Da er Frühchen ist, zahlen das sogar die KRankenkassen, da die Kleinen besonders gefährdet sind für Infektionen durch Pneumokokken.

Ich hab mich wohl soweit wieder einigermassen gefangen, wenn es auch sicher noch nicht überstanden ist. Außerdem freue ich mich nun erst mal auf unsere Freunde, von denen ich einen seit einem Jahr nicht mehr gesehen habe.
1.8.06 10:45


Wahnsinn...

...wie sich Liam entwickelt. Unser kleines Frühchen hatte Mittwoch seine U4-Vorsorgeuntersuchung. Die Ärztin ist superzufrieden und meinte auch, dass er richtig gut aussieht

Seine Daten (in Klammern jeweils Geburt und U3):
Gewicht: 6540 g (2100 g/3575 g)
Größe: 62 cm (46 cm/51 cm)
KU: 41 cm (30,5 cm/35 cm)

Nun wundert mich es wirklich nicht mehr warum der Kleine so schwer auf dem Arm wird mit der Zeit. Das Gewicht merkt man halt einfach. Leider hat sie die Impfungen nicht gleich mitgemacht sondern wir müssen ihn Mittwoch nochmal hinbringen, vor allem da ja die Pneumokokken-Impfung mit dazu kommt und erst bei der Apotheke besorgt werden muss.

Da Okay für den Beikoststart haben wir übrigens auch und da wir denken er ist soweit werden wir das auch in absehbarer Zeit machen.

Donnerstag hatten wir dann eine Premiere: unser Kleiner war das erste Mal in Obhut seiner Großeltern während wir mit Freunden ins Kino gegangen sind. Es war mal richtig schön, aber vermisst hab ich meinen kleinen Süssen schon wahnsinnig. Vor allem gegen Ende zu bei der Rückfahrt wars ganz schlimm und kaum als wir wieder bei ihm waren, hab ich ihn mir zum ganz fest umarmen gekrallt. Aber er hats wunderbar überstanden und seine Großeltern kräftig auf Trab gehalten, die ganz glücklich über diese Gelegenheit waren, ihren Enkel mal mehrere STunden nur für sich zu haben.
5.8.06 06:55


Nie wieder...

...werd ich wegen einem seltsamen Aussehens einer Sache sie erst mal ablehnen. So gings mir nämlich mit der Wingbo-Schaukel - das Ding sieht nun wirklich seltsam urig aus. Da unsere Maus aber nun so Bauchfaul ist und da immer nur platt wie ne Flunder da liegt, sofern sie es überhaupt akzeptiert, haben wir den Versuch aufgrund so vieler positiver Berichte doch gewagt.

Ergebnis:


Er liebt dieses Ding heiß und innig... erzählt, plaudert und zappelt herum Wie war das mit platt wie ne Flunder?





Den Kratzer hat er übrigens einem selten dämlichen Oberteil zu verdanken, das nicht erkennbar eine scharfe Seite im Reissverschluss hatte. Das er das nie wieder tragen wird brauch ich wohl nicht zu erwähnen
9.8.06 17:04


Immer alles auf einmal...

...das kennt man ja. Begann der Geschirrspüler erst langsam aber sicher seinen Geist aufzugeben, hatten wir ja noch das Glück, dass wir über meinen Schwiegervater (er arbeitet im Küchenverkauf) einen Geschirrspüler bekamen. Aber das wars ja noch nicht - ist der neue Geschirrspüler glücklich eingebaut und läuft super klasse meint das nächste große Haushaltgerät seinen Geist aufgeben zu müssen: die Waschmaschine. Und das mit nem Baby im Haus. Suuuper sag ich da nur.

Ich hatte gehofft, dass die Maschine bis November hält, dann wäre das nicht so schlimm gewesen, aber Pustekuchen. Noch dazu wir ja einen Trockner brauchen, nachdem ich jetzt bei dem regnerischen Wetter die Wäsche schon garnicht mehr trocken bekomme. Wie soll das erst im Winter werden? Einen Wäscheständer im Wohnzimmer, wo ein Baby anfangen wird mobil zu werden? Nicht wirklich eine gute Idee. Andere Möglichkeiten haben wir einfach vom Platz her nicht.

Hmm was gibt es noch... ja wir wollten heute dem SeaLife München einen Besuch abstatten, aber nachdem wir die ca. 100-150 m lange Warteschlange gesehen haben, hatte es uns schon wieder gelangt. Wenigstens war im Olympiapark noch das Sommerfest, so dass wir nicht ganz umsonst dort waren. Wenn alles klappt statten wir dafür morgen der Therme Erding noch einen Besuch ab, das warme Wasser dürfte für Liam ja ideal sein.

Ach ja was mich noch ziemlich beschäftigt: ab Mittwoch gehts wieder arbeiten. Ich bin zwar "nur" ca. 5 Stunden in der Arbeit und den Rest arbeite ich von zuhause, dennoch wird mir die Trennung von meinem kleinen Schatz wahnsinnig schwer fallen. Das hät ich vorher nie gedacht, dass das so intensiv wird
13.8.06 21:43


Was für ein Tag...

...aus dem kann man zwei machen. Mein erster Arbeitstag nach dem Mutterschutz.

Heut morgen kam der Zwerg zu früh und hat unseren ganzen Plan über den Haufen geworfen (scheinbar hat ers geahnt, dass Mama weg ist für ne Weile), Mittags als ich mit dem Auto heim wollte ist die Batterie leer, dann klappte das Anmelden am Heimarbeitsplatz nicht gleich und schließlich standen die ohne Vorwarnung mit der neuen Waschmaschine und dem Trockner vor der Türe. Im Bad natürlich noch nix hergerichtet, da mir gesagt wurde, die rufen zuerst an bevor sie liefern *grummel*

Dann stellten die das nur so hoppladihopp auf und verschwanden schnell, nachdem sie erst das alte Gerät trotz entsprechnder Vereinbarung nicht mitnehmen wollten. Nun schau ich nach und die haben den Trockner nicht mal angeschlossen (ch hab übrigens Montage und aufstellen bezahlt!), bei der Waschmaschine ein paar Zusatzteile nicht eingebaut. Mir stehts echt bis oben

Ansonsten war Liam heute Vormittag sehr knatschig und weinerlich - mein Holder meinte, dass er mich wohl vermisst hat. Ich schätze aber, dass auch der nächste Wachstumsschub und seine Zähnchen ihr übriges getan haben. Mal sehen wie die nächsten Tage werden... dann wird sich der Kleine hoffentlich an die neue Verteilung der Aufgaben (Papa morgens bis Frühnachmittag, dann Mama bis zum Bettbringen und Nachts wieder Papa) schnell gewöhnt. Zum Glück kommt er Nachts im Normalfall nur noch einmal und schläft ansonsten brav.
16.8.06 20:07


 [eine Seite weiter]