Anchesaas Kuschelecke

Kuschelecke

Kategorien

Wege aus der Kuschelecke







Gratis bloggen bei
myblog.de




Schönes

Einfache und tiefe Liebe...

...empfinde ich wenn ich meinen Sohn einfach nur ansehe. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass mein Herz übersprudelt und ich Liam ständig herzen und drücken möchte.



Kann man es bei diesen Augen verdenken? Ich weiß hier explodiert gerade der Mutterstolz, aber sei es mal gestattet

Wenn ich von anderen Babys mitbekomme, was da schief läuft - sei es durch Krankheit (ich denke da gerade insbesondere an eine kleine Maus, die gerade im KH liegt und der es soweit ich mitbekommen habe aber zum Glück besser geht *an dieser Stelle liebe Grüße an Melanie und ihre Süsse*) oder durch Verletzungen oder ähnlich schlimmen.

So ein kleines Wesen, dass einem soviel gibt... die Gedanken so sehr einnimmt...

deine Augen die licht aufnehmen
und die so erwartungsvoll strahlen

deine Ohren
die auf den leisesten laut reagieren

deine Händchen
die neugierig nach allem greifen
an dem sie sich halten können

deine Füsschen
die schon die Welt erkunden wollen
noch ehe sie Boden berührt haben

dein lächeln
das die Menschen bezaubert...

das alles ist ein wunder.

das alles bist du


Irgendwie bin ich sentimental heute

Na ja was gibt es sonst... mit etwas Glück ziehen wir im Lauf des Dezember um (ich hoffe vor Weihnachten, damit wir das in Ruhe verbringen können). Ich mag Umzüge ja nicht wirklich, aber dies wäre echt ein Gewinn für uns. Drückt uns die Daumen, dass alles klappt und wir nächste Woche den Vertrag fix machen können.
18.9.06 22:07


Zeit...

...für ein paar Bilder denke ich und nein die 5 hier sind derzeit nicht auf der HP des Kleinen.



Übrigens gehört der Schnuller in Papas Mund auch wirklich ihm und wurde nicht unserem kleinen Mann entwendet


Bei dem Blick ahne ich keine ruhigen Zeiten in der Zukunft *g*


Liam mit seiner neusten Errungenschaft und dem ersten Antesten - noch mit Hilfe bis er sich selbst ganz halten kann.

8.9.06 15:03


Nie wieder...

...werd ich wegen einem seltsamen Aussehens einer Sache sie erst mal ablehnen. So gings mir nämlich mit der Wingbo-Schaukel - das Ding sieht nun wirklich seltsam urig aus. Da unsere Maus aber nun so Bauchfaul ist und da immer nur platt wie ne Flunder da liegt, sofern sie es überhaupt akzeptiert, haben wir den Versuch aufgrund so vieler positiver Berichte doch gewagt.

Ergebnis:


Er liebt dieses Ding heiß und innig... erzählt, plaudert und zappelt herum Wie war das mit platt wie ne Flunder?





Den Kratzer hat er übrigens einem selten dämlichen Oberteil zu verdanken, das nicht erkennbar eine scharfe Seite im Reissverschluss hatte. Das er das nie wieder tragen wird brauch ich wohl nicht zu erwähnen
9.8.06 17:04


Wahnsinn...

...wie sich Liam entwickelt. Unser kleines Frühchen hatte Mittwoch seine U4-Vorsorgeuntersuchung. Die Ärztin ist superzufrieden und meinte auch, dass er richtig gut aussieht

Seine Daten (in Klammern jeweils Geburt und U3):
Gewicht: 6540 g (2100 g/3575 g)
Größe: 62 cm (46 cm/51 cm)
KU: 41 cm (30,5 cm/35 cm)

Nun wundert mich es wirklich nicht mehr warum der Kleine so schwer auf dem Arm wird mit der Zeit. Das Gewicht merkt man halt einfach. Leider hat sie die Impfungen nicht gleich mitgemacht sondern wir müssen ihn Mittwoch nochmal hinbringen, vor allem da ja die Pneumokokken-Impfung mit dazu kommt und erst bei der Apotheke besorgt werden muss.

Da Okay für den Beikoststart haben wir übrigens auch und da wir denken er ist soweit werden wir das auch in absehbarer Zeit machen.

Donnerstag hatten wir dann eine Premiere: unser Kleiner war das erste Mal in Obhut seiner Großeltern während wir mit Freunden ins Kino gegangen sind. Es war mal richtig schön, aber vermisst hab ich meinen kleinen Süssen schon wahnsinnig. Vor allem gegen Ende zu bei der Rückfahrt wars ganz schlimm und kaum als wir wieder bei ihm waren, hab ich ihn mir zum ganz fest umarmen gekrallt. Aber er hats wunderbar überstanden und seine Großeltern kräftig auf Trab gehalten, die ganz glücklich über diese Gelegenheit waren, ihren Enkel mal mehrere STunden nur für sich zu haben.
5.8.06 06:55


Der erste größere Ausflug...

..mit unserem Schatz ist wunderbar gelaufen. Wir haben die Pausen der längeren Autofahrt auf ihn abgestimmt und so kamen wir ohne große Probleme an. Das Wochenende selbst hat uns allen gut getan.. sowohl mein Schatz als auch ich haben viel mitnehmen können.

M. und R. sind einfach superlieb und ihre Söhne Y. und O. süsse kleine Kerlchen, wobei Y. von Liam ganz hin und weg war. Richtig goldig wie er ihm immer wieder mal übers Köpfchen gestreichelt hat und ihm seinen Clown (Lieblingsspielzeug!) neben den Kopf zum Kuscheln gelegt hat. Ansonsten habe ich lange Gespräche vor allem mit M., aber auch beiden geführt. Mir hat das geholfen, in einigen Bereichen andere Blickwinkel zu finden und Dinge anders einzuschätzen.

Außerdem habe ich irgendwie schnell Vertrauen zu M. fassen können, so dass die Gespräche nicht nur beim Thema Kinder oder Oberflächlichem blieben, sondern teilweise ziemlich tief gingen. Die Umgebung hat dazu ihr übriges getan.

Leider quält sich unser Mäuschen derzeit etwas, da wohl die Zähne in den Kiefer schießen. Zum Glück hat die zweifache Mama mir da einige Tipps geben können, von denen das eine oder andere durchaus geholfen hat und auch noch hilft.

Die langen Autofahrten habe ich doch intensiv zum Nachdenken genutzt... und dabei mit einigen Dingen abgeschlossen bzw. soweit einen Weg gefunden, damit klar zu kommen. So richtig wird es aber denke ich erst so in 4 Wochen besser werden - hoffe ich jedenfalls.
10.7.06 10:25


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]