Anchesaas Kuschelecke

Kuschelecke

Kategorien

Wege aus der Kuschelecke







Gratis bloggen bei
myblog.de




Einfach so

So langsam...

...wirds wieder und ein gewisser Alltag kehrt ein. Ich habe mich recht schnell wieder an meinem alten Arbeitsplatz zurechtgefunden und gewöhne mich so nach und nach an die neuen Strukturen. Mal sehen wie sich unser neues Dreierteam einarbeitet und wie wir zurecht kommen.

Mein kleiner Sonnenschein scheint es inzwischen auch zu akzeptieren, dass Mama erst Mittags da ist und er beschäftigt sich wohl wieder mehr mit seinen "Problemen" wie zahnen, neues erkunden und versuchen vom Fleck zu kommen. Nachmittags arbeite ich zwar am Heimarbeitsplatz, aber kann dennoch immer wieder ein Auge auf den Kleinen werfen. So klappt das schon ganz gut, auch wenn sich mein Körper erst wieder an den neuen Rhythmus gewöhnen muss.

Gestern hatten wir noch ein nettes Treffen zum Plaudern in der Stadt und Liam konnte so auch mal wieder ein anderes Baby (na ja der Kleine wird bald 1) begutachten und es anstrahlen. Die beiden Mäuse waren richtig goldig und durchaus fasziniert voneinander.

Ansonsten werden wir wohl die Kinderärztin wechseln, da ich irgendwie nicht ganz glücklich mit unserer bisherigen bin. Sie erklärt zu wenig und wenn denn mal, dann nur mit Fachbegriffen. Irgendwie fühlt man sich gerade als "Erstlingsmutter" da ziemlich alleine gelassen und daher versuchen wir woanders unser Glück.
22.8.06 09:44


Die Zeit...

...die vergeht so rasend schnell. Wenn ich die Bilder von Liam nach der Geburt mit ihm heute vergleiche, dann ist das schon fast erschreckend. Die 60 cm dürfte er nu locker haben und die 6 kg anpielen vom Gewicht her. Wie meinte mal jemand zu mir: "an Kindern sieht man wie die Zeit vergeht" - und dem kann ich nur zustimmen.

Der Kleine hat morgen seine U4 und ich bin auf die offiziellen Daten gespannt

Ansonsten stehen uns turbulente Wochen ins Haus - wir bekommen einiges an Besuch und ich bin gespannt wie das alles mit Liam wird. Wir werden seinen gewohnten Tagesablauf beibehalten und dennoch kann er sich so daran gewöhnen, dass wir oft Besuch hier haben. Unser Freundeskreis ist ja in Deutschland, Österreich und der Schweiz verteilt und daher gibt es entsprechend häufig Übernachtungsbesuche.

Nun bin ich doch über meinen Schatten gesprungen und habe auf Ebay günstig eine Wingbo Schaukel ergattert. Mal sehen ob Liam damit sich eher mit der Bauchlage anfreundet - bisher ist meist nach kürzester Zeit Terz ohne Ende (auch wenn man versuch ihn abzulenken) und er weigert sich den Kopf anzuheben. liegt er im Fliegergriff ist das aber alles kein Problem und er hebt ihn total an. Verrückt irgendwie. Sobald das Ding hier ist werd ich berichten, obs geholfen hat.

Sobald von der Kinderärztin morgen kein Veto kommt, werden wir Mitte August mit der Beikost mal starten. Seine Verdauung hat sich soweit eingespielt und ich denke er ist auch soweit. Ach ja Impfungen bekommt er morgen auch gleich - zur 5-fach noch eine Pneumokokken Impfung. Da er Frühchen ist, zahlen das sogar die KRankenkassen, da die Kleinen besonders gefährdet sind für Infektionen durch Pneumokokken.

Ich hab mich wohl soweit wieder einigermassen gefangen, wenn es auch sicher noch nicht überstanden ist. Außerdem freue ich mich nun erst mal auf unsere Freunde, von denen ich einen seit einem Jahr nicht mehr gesehen habe.
1.8.06 10:45


Kreativität



Da hab ich heut mal bisserl rumprobiert für die Signatur in einem der Foren, in dem ich mich rumtreibe. Mit den Teilausschnitten von meinem Mäuschen und alles bisserl eingefärbt.

Ansonsten hatte ich vorhin ein Gespräch, dass mir geholfen hat, diese schwere Angelegenheit etwas von einer anderen Sichtweise zu sehen. Mal sehen wie sich das weiter entwickelt... ob ich dann endlich bereit bin einen weiteren Schritt zu tun.
19.7.06 19:22


Na ja...

...manchmal frage ich mich schon was so um mich herum passiert.

Einiges kann ich nicht nachvollziehen, wie z.B. der meint sooo anonym im Internet zu sein und daher Dinge und Gerüchte in übelster Gossensprache in dem Blog einer Freundin ablässt. Und warum? Weil er sich geärgert hatte - als er entlarvt wurde versuchte er noch eine ganze Weile sich mich den haarsträubendsten Lügen zu erklären. Mit einer von "Selbsterkenntnis" triefenden Entschuldigung. Und dann? Keine 2 Stunden später kam raus, dass auch diese wieder hinten und vorne gelogen war. Aber gut was will man von jemanden erwarten, der so eine Nummer abzieht. Unterste Schublade eben.

Aber mehr Platz will ich dieser Person in meinem Blog garnicht einräumen - wäre zuviel Aufmerksamkeit und zuviel des Guten.

Ansonsten beobachte ich zumeist schweigend und abwartend einige Veränderungen in meiner Umgebung. Ich bin irgendwie im Moment generell eher ruhiger und zurückgezogener. Ich hoffe aber es gibt sich bald wieder.

Meine Playlust ist aber wieder voll da und ich genieße die Plays wenn der Kleine schläft und etwas Zeit für einen selbst da ist. Außerdem habe ich mein STudium wieder voll aufgenommen und komme zwar nicht ganz so schnell voran wie vor der Schwangerschaft, aber es geht zumindest weiter, so dass ich es noch im Herbst wohl beenden werde. Irgendwie schaffe ich es am Tag so 1-2 Stunden abzuknapsen und zu lernen.
29.6.06 08:43


Na das war ne schöne Überraschung...

...haben mir heute meine Kollegen bei meinem Besuch samt Familie in der Arbeit beschert. Auf die frühere Frage hin, was wir uns wünschen würden kam von mir ein "eine Babyschale zum herausnehmen wär toll", da unser bisheriger Kindersitz zwar bis zu 4 Jahren nutzbar ist, aber nicht zum herausnehmen ist. Das hat sich doch als recht unpraktisch erwiesen, da wir den Kleinen ständig weckten beim herausnehmen und hineinsetzen.

Heute kamen sie also mit einem riesen Paket an und drin war ein Maxi-Cosi Cabrio. Ich bin ganz hin und weg davon und total begeistert. Mit so einem tollen Babysitz hätte ich nie gerechnet - sogar ein integriertes Sonnendach hat das Ding.

Unser Zwergchen hat übrigens so nebenbei weiter an seiner "gebrochenen-Herzen-Sammlung" gearbeitet und die ziemlich erweitert

Am Freitag hatte er seine U3 - die Ärztin ist zufrieden mit ihm und war begeistert wie geduldig und brav er alle Untersuchungen über sich ergehen ließ. Seine Daten (in Klammern entsprechende Geburtsdaten):

Gewicht: 3575 g (2100 g)
Größe: 52 cm (46 cm)
KU: 35 cm (31,5 cm)

Wie man sieht hat er ordentlich zugelegt. Bis auf einen leicht asymmetrischen Kopf ist bei ihm alles okay. Hüfte, Organe, Reflexe usw. alles wunderbar wie es sein soll. Ende Juli muss er ja dann nochmal zu einer Gehörnachuntersuchung ins Krankenhaus, da es dort ja nicht so gut geklappt hatte. Aber so schnell wie er auf Geräusche reagiert und neugierig hinsieht mache ich mir da so garkeine Sorgen.

Insgesamt wird Liam immer wacher und aktiver, seine Wachphasen dauern zunehmend länger an. Sein Spieltrapez ist derzeit der absolute Hit und er versucht nun auch schon nach den Sachen dort zu greifen. Ansonsten sieht er sich alles ganz genau an und lächelt immer bewusster. Gestern Abend hat er sich sogar kurz mit den Ärmchen aus der Bauchlage hochgestemmt und den Kopf gehalten. Schon Wahnsinn welche Fortschritte die Kleinen machen.

Am Sonntag waren wir bei seiner Patentante und im Grunde hatte sie ihn einen Großteil der Zeit bei sich und hat mit ihm gekuschelt und gespielt. Teilweise haben sich drei darum gerangelt (natürlich nur mit Worten) wer ihn nun auf den Arm halten darf; aber ich denke, dass am Ende alle soweit zufrieden waren. Liam hat es anscheinend ziemlich genossen so bekuschelt zu werden
31.5.06 19:05


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]