Anchesaas Kuschelecke

Kuschelecke

Kategorien

Wege aus der Kuschelecke







Gratis bloggen bei
myblog.de




Genervt

Das fehlte noch...

...ich lieg flach. Mich hat ne richtig dicke Erk?ltung mit verstopften Stirnh?hlen erwischt und entsprechend gehts mir derzeit. Mein Frauenarzt hat mich heute nu f?r den Rest der Woche aus dem Verkehr gezogen damit ich mich erholen und auskurieren kann. Dazu kommt noch der Schlafmangel wegen der verstopften Nase und einem sehr aktiven Zwerg im Bauch, der meine Blase als Punchingball und Trampolin nutzt und entsprechend oft auf die Toilette scheucht - ich such immer noch das Nummernschild der Dampfwalze, die mich erwischt hat.

Na ja... ich werd die Zeit nutzen um wieder Kr?fte f?r die restliche Arbeitszeit bis zum Mutterschutz zu sammeln.

Ein Schn?ppchen konnte ich gestern ?ber Ebay noch machen und damit ein weiteres PRoblem l?sen: ich bin nun stolze Besitzerin eines Wickelbrettes zum aufs Bettchen legen (wobei auch auf Couch o.?. geht) und bin damit flexibel. Eine feste Kommode wollte ich ja nicht und ein Gestell f?r die Badewanne w?r halt schon sperrig gewesen.
15.2.06 13:25


Autsch...

..kann ich da nur sagen. Nun hatte ich bisher so viel Gl?ck mit meiner Schwangerschaft und etwaigen Beschwerden, aber nun hats mich ?bel erwischt. Das Kleine liegt wohl nicht so toll und dr?ckt mir seit Samstag Abend auf den Ischiasnerv. DAS sind Gef?hle, dies in sich haben - jede Bewegung tut weh.

Ich arbeite inzwischen mit W?rme dagegen an und es ist zumindest besser geworden; sogar hier in der Arbeit hab ich inzwischen ne W?rmflasche im R?cken liegen. Jeden anderen R?ckenschmerz konnte ich bisher immer gut mit meinem Bauchtanz abfangen, aber an den - unten am Steissbein - komme ich damit so gut wie garnicht heran

Ich hoffe mal mein W?rmchen ?berlegt es sich bald anders und nimmt eine andere Lage ein, damit Mama wieder durchschnaufen kann.

Ansonsten wars WE sehr sch?n - der Samstag mit L. und S. war klasse und wir hatten viel Spa? (zumindest bis wir sie beim Bahnhof abgeliefert hatten... danach fing mein R?cken an sich zu melden). Sonntag hat mein Schatz das Babybettchen aufgebaut und in dem Moment als es stand haben mich meine Hormone regelrecht ?berflutet und ich war in Tr?nen aufgel?st. Irgendwie wirkt es nun realer als vorher - auch bekommen wir immer mehr Infos von Babysachen, die wir in der n?chsten Zeit bekommen. Einige schauen noch in ihren Kellern nach was sie da noch haben und uns geben k?nnten f?r unser W?rmchen und eine der Patentanten f?ngt sogar jetzt schon an mit Weihnachtsgeschenken f?r das Kleine *schmunzel*

Gestern hatte ich noch Urlaub und wir waren beim Baby-Walz Gesch?ft bei uns in der N?he. Irgendwie hatte ich mir etwas mehr erwartet und einige Dinge, die mich interessiert hatten, sind inzwischen hochkant aus meiner Liste geflogen, nachdem ich sie mir genauer ansehen konnte. Wir haben uns die ersten Kinderw?gen mal angesehen - und uns im Grunde schon f?r en Modell entschieden. N?chsten Monat gehen wir mit der angehenden Oma mal gucken, die uns den Kinderwagen schenken will und informieren uns weitergehend. Aber ich schau inzwischen im Netz schon wo man das Ding g?nstiger bekommt Bisher kann ich etwa 200 Euro Einsparung dahingehend vorweisen.
6.12.05 08:54


Kindergarten!

Langsam aber sicher ist es echt zum . Zum Gl?ck kanns mich pers?nlich nicht mehr treffen, da ich inzwischen genug Abstand habe und mich eher als Zuschauer sehe in der Angelegenheit; ich war ja lange genug beteiligt daran und hab schlie?lich die Notbremse gezogen.

Nur gewisse Menschen scheinen absolut lernresistent zu sein - sie bauen Mist, bekommen die entsprechende Reaktion und statt daraus zu lernen, machen sie erst recht so weiter und beschweren sich dann auch noch ?ber die negativen Reaktionen. Gut... im Grunde ist es mir ja inzwischen egal was diese Person um die es gerade geht macht, nur in dem Chat in dem ich Moderator (genannt VIP) bin, habe ich die Verantwortung, auf den freundlichen Umgang zu achten und eine gewisse Schutzpflicht und Aufsichtspflicht den Usern gegen?ber. Was ich auch gerne mache, da ich die Community gerne mag. Wenn nun diese Person pers?nliche Angriffe gegen andere f?hrt, die beleidigend sind, dann ist das nichts mehr wo ich zusehen kann/darf. Diese Geschichte beobachte ich nun seit einigen Monaten, habe mich aber aus pers?nlichen Gr?nden rausgehalten und D., die auch VIP ist und mit dieser Person befreundet ist, um Kl?rung dieser Dinge gebeten, damit mir nicht nachgesagt wird, ich wolle ja nur meine "Macht" ausnutzen und dieser Person eine reinw?rgen.

Nun tut sich aber nicht und ehrlich gesagt habe ich durchaus das Gef?hl, dass D. hier aufgrund eines "Freundschaftsbonuses" nicht wirklich klar sagt was Sache ist bzw. durchgreift. Beim letzten Mal, als diese Person auffiel und es dabei um Attacken/Hetzereien gegen mich ging, habe ich ihr klar gesagt, dass ich beim n?chsten Mal wenn sowas kommt auf die Barrikaden gehe und das zur Not auch ?ber den Admin oder einen der anderen VIPs gehe. Denn so ein Verhalten wird von keinem geduldet - Freundschaft hin oder her. Als ich wegen dem letzten Mal nachhakte, kamen von D. nur ausweichende Kommentare, was leider meinen Verdacht best?tigt.

Ich werde heute nochmal klar mit ihr reden - und auch klare Ansagen diesbez?glich machen. Inzwischen weichen die betroffenen User schon auf andere VIPs aus, da sie das Gef?hl haben, dass bei ihr eh nichts passiert.
15.11.05 08:34


Hmm...

immer wieder faszinierend wie man Menschen, die man dachte in und auswendig zu kennen beinahe als vollkommen neue Wesen kennenlernt. Meist keine angenehme Sache, wenns auf eine negative Art und Weise ist.

?hnlich geht es mir mit einem ehemals sehr engen Freund C. derzeit - die Freundschaft ist zerbrochen (hatte ich hier auch berichtet), und ich halte mich so recht fern von ihm. Dennoch l?uft man sich ja ?ber den Weg und was ich so mitbekam hat meine Einstellung ihm gegen?ber nicht wirklich verbessert. So viele Dinge, die er w?hrend unserer Freundschaft regelrecht verteufelt hat bzw. als vollkommen undenkbar f?r ihn hingestellt hat, gehen auf einmal bzw. sind ganz normal. Wie falsch ich dieses Verhalten finde und vor allem unfair den entsprechenden Personen gegen?ber habe ich ja schon einmal hier ge?u?ert.

Nun kam gestern echt der Abschuss: eine liebe Freundin hatte mit uns beiden Kontakt gehalten, obwohl die Freundschaft zerbrochen war, und da hatte ich nun garnichts dagegen. Schlie?lich war es nicht ihr Streit. Sie versuchte sich neutral wie m?glich zu verhalten und ich habe auch weitesgehend versucht sie aus der ganzen Sache rauszuhalten bzw. sie auf keinen Fall versucht aufzuhetzen. Das w?re nicht mein Stil - das muss jeder selbst entscheiden. Na ja... sie leitet ein Play in dem Chat, in dem ich auch bin, und dort unterst?tze ich sie seit geraumer Zeit dabei ebenso wie mein Schatz. Wenn es um Chars oder ?hnliches ging, hat sie uns immer um Rat gefragt und uns sogar eine Art Veto-Recht gegeben, wenn ein char ?berhaupt nicht passte von den Werten. Soweit so gut... in den letzten Wochen h?uften sich jedoch von ihr die Beschwerden '(vor allem meinem Mann gegen?ber mit dem sie mehr Kontakt hat), dass C. best?ndig versuche, sich als SL aufzuspielen und sowohl innerhalb des Play als auch auf der Off-ebene seinen Einfluss zu verst?rken. Das ging soweit, dass er einen geplanten Spielstrang zuwider handelte mit der lapidaren Bemerkung: das l?sst mein Char eben nicht zu bei deinem. Super... 1. ist sie SL und 2. ist es ihr Char und SIE entscheidet was mit dem passiert oder nicht. Ich konnte ihren Frust verstehen.. vollkommen... aber handeln oder sich wehren, wenn sie es denn wollte musste sie schon selbst. Ich fungierte eher als eine Art Kummerkasten, wo sie sich auskotzen konnte - was sie tun sollte musste sie jedoch selbst herausfinden bzw. festlegen.

Ich sch?ttelte nur den Kopf und dachte mir meinen Teil... dann vor ein paar Tagen rief sie stinksauer an und beschwerte sich dar?ber, dass er sie grundlos angegangen w?re und sie mehr oder weniger "als nicht f?hig" bezeichnet hatte. Da gings wohl ziemlich rund und sie war doch sehr verletzt; kann ich auch nachvollziehen... w?re ich auch, wenn ein "Freund" mir anstatt zu helfen wenn ich was falsch mache auch noch auf mir rumhakt. Sie meinte dann sie will nun nicht mehr mit ihm Playen und h?tte die Nase voll. Ich nahm das mal so hin... abwartend, da ich diese Worte von ihr schon vorher geh?rt hatte... in der ersten Wut sagt man ja vieles.

Am n?chsten Tag stellte sie mir ein Log ins ICQ, dass mich beinahe vom Hocker riss: in der auf ihre Entscheidungsmitteilung hin folgenden Diskussion hatte C. schnell seinen S?ndenbock gefunden: neeeein nicht er, der mal nachdachte dar?ber warum es ihm immer wieder so ergeht... sondern ich! Ich h?tte ihr das ins Ohr gesetzt... es w?ren meine Worte usw. Klar ich hab ja derzeit keine anderen Dinge im Kopf als solche Kleinkriege!

Ein absoluter Schwachsinn... die Frau ist ?lter als ich und steht voll im Leben, die wird nen Teufel tun als sich von mir sagen lassen was sie zu tun und zu lassen hat! Zudem ich auf so ne Idee nie kommen w?rde... jeder muss das selbst wissen. Aber was dann schon irgendwo weh tat, war dass ausgerechnet von ihm, der vor ein paar Monaten noch so gewettert hatte gegen solche Spr?che mich betreffen (da h?tte ich ihn beeinflusst und die halbe Welt ), die Leute w?ren alt genug und w?ssten selbst was sie tun.

Es ist immer wieder faszinierend... wie man Menschen im Nachhinein erst richtig kennenlernt. Und gerade jetzt bin ich heilfroh rechtzeitig einen Schlussstrich gezogen zu haben, denn sonst w?rde mich solche eine unfaire und unwahre Anschuldigung ?bel runterziehen.
19.10.05 14:53


Mal was neben Würmchen

...ja sowas gibts auch (dem W?rmchen und mir gehts gut von Nebenwirkungen mal abgesehen - ?ble Verstopfung, f?r Tipps w?r ich dankbar). Da muss ich mir mal Luft machen. Ich hatte ja schon von meiner Odysee mit Dell berichtet. Nun ging das Spielchen weiter. Ich bekam die Abrechnung f?r den neuen Rechner, der wohl gemerkt noch nicht da war, und einen Abholtermin f?r den Alten.

Es fing schonmal damit an, dass der Abholtermin nicht eingehalten wurde. Rechner fertig verpackt aber wer kam nicht? Richtig.. die Leute die ihn abholen sollten. War ich schon wieder leicht angefressen... nun sah ich aber auf der Abrechnung, dass die nicht nur die Differenz auf meiner Kreditkarte belastet haben und den Wert des anderen Rechners damit verrechnet haben, sondern den kompletten Betrag auf meine Karte geknallt haben. Ich ruf an.... mal wieder... Buchbinder Wanniger brauche ich wohl nicht zu erw?hnen. Bis mir dann ?u?erst "freundlich" mitgeteilt wurde, dass da zwar was von Verrechnung stehe, das aber nicht geht und daher die ganze Belastung auf der Karte gemacht wurde. Auf einen versprochenen R?ckruf des Menschen, mit dem ich aber genau das ausgemacht hatte, warte ich bis heute.

Na ja... ERgebnis: am Donnerstag (2 Tage nach ausgemachten Abholtermin) sollte dann der neue Rechner geliefert und der alte abgeholt werden. Ich hab die Annahme des Rechners verweigert... echt die Nase voll von dieser tollen Firma. Den alten mitgegeben und mich andersweitig umgesehen - es gibt ja nicht nur Dell auf dem Markt.

Auf jeden Fall bekomme ich heute die Kreditkartenabrechnung und der Betrag wurde vorgestern (!) - eine Woche nach R?ckgang des Rechners - dort belastet. Ich habe heute erst malWiderspruch dagegen eingelegt... denn die gute Frau die mir die nette Erkl?rung gegeben hatte von wegen Verrechnung geht nicht meinte da w?rde sofort eine Gutschrift erfolgen wenn ich die Annahme des Rechners verweigern w?rde. Man hat ja 14 Tage R?ckgaberecht.

Ich sags echt... lasst bloss die Finger von dieser Firma mit ihren seltsamen Ansichten und kundenunfreundlicher Art der Kundenbetreuung - da wei? die eine Hand nicht was die andere tut.

29.9.05 17:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]